Sexuelle Gewalt gegen Frauen in Indien gerät endlich in den Fokus der Gesellschaft

Foto-71

Nach dem dramatischen Tod einer 23-jährigen indischen Studentin als Folge einer brutalen Vergewaltigung Ende 2013, haben Frauen in Indien begonnen auf die katastrophalen Bedingungen aufmerksam zu machen, denen sie in ihrer Gesellschaft ausgesetzt sind: Vergewaltigung wurde kaum strafrechtich geahndet und Frauen haben in der sehr hierarchisch strukturierten Gesellschaft kaum Rechte. Immerhin hat der Fall, der im letzten Jahr eine internationale Empörungslawine und große Medienbeachtung ausgelöst hatte, zu drastischen Gesetzesänderungen geführt.

Wie groß jedoch der Unterschied sein kann zwischen dem, was eine wachsende Anzahl von Bürgern eines Landes fordert und alten im Bewusstsein “festgesetzten”  schlechten Gewohnheiten zeigt die aus unserer Perspektive katastrophale Einstellung eines indischen Ministers zu Sexualstraftaten, der “Vergewaltigung manchmal richtig” findet …

Die Entwicklung der indischen Gesellschaft zu einer allgemeinen Haltung Frauen gegenüber, die Achtung, Selbstestimmtheit und gleiche Rechte für die Geschlechter bedeutet, wird noch einige Zeit brauchen. Der Anfang scheint nun endlich geschafft zu sein! Ein Land mit einer sehr alten und traditionsreichen Geschichte, das in den letzten zwei Jahrzehnten “Quantensprünge” auf vielen Gebieten bewältigt hat, macht sich auf den steinigen Weg in eine Zukunft, die auch ihren Frauen ein menschenwürdiges Leben gewähren wird. – Dieser Weg wird noch lang!

 

 

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen