Regionale Unterschiede bei den Schulleistungen

Old school classroom

Ostdeutsche Schüler liegen in Leistungstest vorn Bisher gab es bei Schulvergleichen in Deutschland in der Regel ein klares Nord-Süd-Gefälle. Diesmal hängt der Osten den Großteil des Westens deutlich ab. ZEIT

PISA, IGLU, TIMSS, PIAAC und wie sie nicht alle heißen. Nach dem Schock, den die Ergebnisse der PISA-Studie des Jahres 2000 auslösten, kann man mit Bildungsstudien enorm viel Aufmerksamkeit erzielen. Was können derartige Untersuchungen eigentlich zeigen – und was nicht?

Der Testwahn der Bildungsforscher Die empirische Bildungsforschung macht Stimmung in eigener Sache. Die Politik soll noch mehr Geld ins Testen statt ins Lernen stecken. Dabei sind die Methoden mehr als zweifelhaft. Ein Gastbeitrag des Didaktik-Professors Hans Peter Klein. Wirtschaftswoche

Wie dem auch sei, es wird munter weitergeforscht. In diesem Jahr sind die Erwachsenen dran: Jeder sechste Erwachsene liest wie ein Grundschüler Lesen? Rechnen? Ein weltweiter Test der OECD zeigt bei vielen Erwachsenen erschreckende Mängel. So liest beinahe jeder sechste Deutsche gerade mal auf dem Niveau eines Zehnjährigen. Die Welt

Deutsche im Lesen und Rechnen nur Mittelmaß Zum ersten Mal hat die OECD das Alltagswissen von Erwachsenen weltweit getestet – und Deutschland zeigt Schwächen: Beim Lesen und Rechnen liegt die Bundesrepublik weiter hinter der Spitzengruppe. stern

Das Problem dahinter: Sozialer Aufstieg durch Bildung steht und fällt mit dem Bildungsstand der Eltern: Arm bleibt arm, dumm bleibt dumm Nur jeder fünfte junge Mensch schafft in Deutschland den sozialen Aufstieg durch Bildung. Die Politik verwendet ihren Ehrgeiz darauf, die Probleme schönzureden – statt mehr Geld in Schulen und Hochschulen zu stecken. Das wird schlimme Folgen haben. Süddeutsche Zeitung

Artikel von

2 Töchter, 1 Sohn, verheiratet, Online-Redakteurin, Coach

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen