One Lovely Blog Award – MOTHERBOOK-Blog

Auch an uns wurden bei der Nominierung des Lovely Blog Awards gedacht, der gerade durch die Bloggerwelt geht. Vielen Dank an maternita dafür!

Damit ihr wisst, was das ist und wie es genau funktioniert, hier die Regeln – die wir hier einmal nicht brechen wollen:

  • Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke sie.
  • Blogge die Regeln und zeige den Award.
  • Veröffentliche 7 Fakten über Dich.
  • Nominiere 15 Blogger und teile ihnen die Nominierung mit.

So unterschiedlich wie unser Blogger-Team aufgestellt ist, so breit ist unser Themenspektrum. Wir bilden die unterschiedlichsten Rollenmodelle, Lebensphasen, Erfahrungsschätze und Ansichten zu den Kernthemen rund um die Familie ab. Eins jedoch hält uns zusammen: “Man sieht nur mit dem Herzen gut!” (Antoine de Saint-Exupery)

  1. Ulrike arbeitet Vollzeit und ist selbstständig – trotz kleiner Tochter. Anke arbeitet in Teilzeit, um auch noch genügend Zeit für zwei Teenager und ein Studentin zu haben. Gaby hat erst mit ganzer Kraft 4 Kinder großgezogen (ohne Kita, so wenig Schule wie möglich, nur so viel wie nötig, um viel Zeit für Hausmusik und alle Interessen der Kinder/Familie zu haben) – danach hat sie sich mit ganzer Kraft selbständig gemacht und heute(Jubel!) den ersten Enkel bekommen. Alle haben sie 24-Stunden-Tage, denn sie sind Mütter.
  2. Gaby liebt Salate, Biozeugs und Schokolade, während Anke total auf Aufläufe und Braten abfährt und Ulrike eigentlich täglich zu ihrem Lieblingsasiaten um die Ecke gehen könnte.
  3. Wir haben alle drei ein totales Fable für Wasser, Seen und Spaziergänge.
  4. Gaby geht ganz konsequent 3 mal in der Woche Joggen, Anke schwimmt fleißig und Ulrike ist der absolute Profi im Absagen ihrer Yogastunden.
  5. Gaby hat zwar keine Kinder mehr im Haus, ist aber schon 6 Uhr morgens fit, wie ein Turnschuh, Anke und Ulrike schlafen lieber länger, obwohl das bei Ulrike wegen des Töchterchens eher selten klappt.
  6. Anke liebt das Riesengebirge, Gabys zweite Heimat ist Indien und Ulrike hat eine ganze Weile sogar in Amerika gelebt.
  7. Anke trägt gerne schöne Materialien und alles, was sich gut anfühlt. Ulrike braucht es zweckmäßig und kleinkindertauglich, aber dennoch feminin.Gaby ist in Sache Mode nicht sonderlich kompromissbereit: Sie braucht top Design und das schon ab (Baby-)Größe 56.

Fazit: Wir sind total unterschiedlich und passen deshalb so super zusammen!

Viele der hier nominierten Blogs findet ihr hier auf unserer Bloggers meet Mompreneurs-Veranstaltung wieder: Alle, die dabei waren, würden wir gerne hier benennen, denn wir hatten sie eingeladen, weil wir begeistert von ihnen sind! Aber wir halten die Spielregeln ein und es sind auch noch einige andere dabei!

Bloggers meet Mompreneurs – Motherbook Bloggers meet Mompreneuers – Mottherbook Bloggers meet Mompreneuers – Mottherbook Bloggers meet Mompreneuers – Mottherbook Bloggers meet Mompreneuers – Mottherbook Bloggers meet Mompreneuers – Mottherbook

Der Opa Blog

Jobatey Journal

Liz and Jewels

Niesolo

Mompreneurs

Elternblog Beethoven

Wir Eltern

Coworking Toddler

Väter Blog

Paleo Mama

Weddinger Berg

Frau Mutter

Herz und Liebe

Berlinmittemom

Geborgen wachsen

Artikel von

Jungmutter einer kleinen Tochter, Mompreneuer, Master in interkultureller Kommunikation, ausgebildete Mediatorin

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen