Leihmutter.de und andere Perversionen

 Leihmutterschaft - motherbook

Mutter eines Kindes ist die Frau, die es geboren hat. So war es einmal, jetzt haben sich leider zum Glück die Zeiten geändert. Jeder kann ein Baby haben! Ja auch du, die du nicht gebärfähig bist, oder – unter uns – die du einfach nicht deine Figur versauen willst. Mit Rent-a-Womb und co geht alles ganz einfach, die Formel heißt Mausklick und Kreditkarte, Bienen und Blumen, das ist von gestern.

Zu guter Letzt (nach ca. 9 Monaten) noch ein kleiner Trip nach Indien oder Russland und das Baby ist deins. (Aufgepasst: Liegen die Preise in Russland im besten Fall bei 12000 Euro, ist man in Indien schon mit 7000 Euro dabei.) Aber du wirst doch nicht einfach irgendeine wildfremde Frau dein Baby austragen lassen! Nein, wir sprechen auch nicht von irgendeiner beliebigen: 

Wir berücksichtigen all Ihre Wünsche betreffend der Charakteristika der Leihmutter: Alter, Körperbau/physische Eigenschaften, Ausbildung, Religion u s. w. […] Wenn Sie eine Kinderwunschbehandlung mit der Anwendung moderner Technologien und verschiedener Methoden wünschen, können unsere hochqualifizierten Ärzte entsprechend Ihrem Analysebild bestimmte Behandlungsstrategien für Sie entwickeln.“ (Sweetchild LTD)

Für Sie, jawoll, im übertragenen Sinne.

Aber kommen wir zum Ernst der Lage, Ironie ist hier nicht angebracht. Was ist, wenn eine Frau tatsächlich keine Kinder kriegen kann? Dann sollte sie ihre Eier auf jeden Fall in eine andere Frau einpflanzen, denn die Welt kann nicht auf ihr Kind verzichten. Und die Frauen in Indien? Die brauchen uns!! Sowohl die Näherinnen in Bangladesh als auch die Gebärmaschinen in Anand brauchen uns. Nur dank uns, geht es ihnen so gut. Und die vielen Heimkinder? Es wäre unverantwortlich, sie aus ihrer gewohnten Umgebung herauszureißen.

Deshalb, lieber Patrick Pronk , heißt die Lösung im Falle eines weiteren Zögerns von Merkel: Rent! A! Womb!

Zum Schluss noch: Lebst du in Russland und bist eine Frau in ihren besten Jahren? Bewirb dich jetzt!

Eine Leihmutter kann eine Frau im Alter zwischen zwanzig und fünfunddreißig Jahren werden, die über eine gute psychosomatische Gesundheit verfügt und die schon mindestens ein eigenes gesundes Kind hat. Wenn eine Leihmutter verheiratet ist, ist ein schriftliches Einverständnis des Ehemannes für die Teilnahme am Programm erforderlich.(Sweetbaby LTD )

Ein preisgekrönter Film zum Thema: Google Baby, 2009, Director: Zippi Brand Frank, Trailor: http://www.youtube.com/watch?v=c9Kh7dr1JuU

Artikel von

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen