Ja zum Down-Syndrom – ein Beispiel dafür wie Eltern eine pränatale Diagnose handhaben können

Lebensfreude - mongoloides Kind - motherbook

 

Pränatale Diagnostik hat für die meisten den Sinn möglichst früh in der Schwangerschaft zu erfahren, dass sie ein gesundes Kind erwarten.

Was aber geschieht, wenn die Diagnose anders ausfällt? Unter den vielen Möglichkeiten der klar zu erkennenden Abweichungen vom genetischen Normalfall ist das Down-Syndrom oder die Trisomie 21 eines der Phänomene, die relativ häufig vorkommen. Für werdende Eltern ist eine solche Diagnose eine große Herausforderung, sowohl für sich selbst, als Familie, als auch im Zusammenhang mit der Konfrontation mit gesellschaftlichen Vorurteilen. Das folgende Video zeigt auf faszinierende Weise wie ein Elternpaar sich mit einer solchen Herausforderung auseinandergesetzt und sich ihr dann sehr beeindruckend gestellt haben.

 

 

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

2 Kommentare

  1. N.N. at | | Rückmeldung abgeben

    Zu diesem Thema gibt es auch einen schönen Beitrag von ARTE in der Mediathek:
    http://www.arte.tv/guide/de/048370-000/am-anfang?autoplay=1#arte-header

    Mit der Einleitung, dass die pränatale Diagnostik heutzutage ein so selbstverständlicher Teil einer Schwangerschaft geworden ist, dass die werdenden Eltern kaum Gelegenheit haben, sich vorher damit auseinander zu setzen, was sie im Falle eines auffälligen Befundes machen. Sehr berührender Beitrag.

    Schöne Grüße.

    Natalie.

  2. Der Papa at | | Rückmeldung abgeben

    Der Link bei “Elternpaar” hat sich geändert.

    Der Link lautet nun: http://www.laura21.de/

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen