Jugendämter nehmen mehr Kinder in Obhut als je zuvor

motherbook- die Zahl vernachlässigter Kinder steigt

Wenn Vernachlässigung auf Verunsicherung folgt Im vergangenen Jahr haben die Jugendämter mehr Kinder in Obhut genommen als je zuvor. In fast der Hälfte aller Fälle waren die Eltern mit der Erziehung überfordert. Denn die bietet heute zahllose Möglichkeiten – für manche sogar zu viele. Süddeutsche Zeitung

Die Behörden sind wachsamer geworden Noch nie wurden so viele Kinder von den Jugendämtern in Obhut genommen – eine Nachricht, die gewiss entsetzt, aber auch zeigt, dass sich offenbar bei vielen Jugendämtern etwas getan hat, dass man nun nicht nur genauer hinschaut, sondern eben auch handelt. Märkische Oderzeitung

Jugendämter nehmen mehr Kinder in Obhut als je zuvor Mehr als 40.000 Kinder mussten die Jugendämter 2012 aus ihren Familien nehmen, um sie zu schützen – so viele wie nie zuvor. Grund dafür war nicht nur die Überforderung der Eltern. Süddeutsche Zeitung

Artikel von

2 Töchter, 1 Sohn, verheiratet, Online-Redakteurin, Coach

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen