Wenn der Erziehungs-Helikopter kreist

Helikopter-Eltern - motherbook

Es geistern Neozoen durchs Land (na klar, die kommen aus Nordamerika) und schon seit Längerem findet man sie auf den erzieherischen Rat erteilenden Seiten von Tages- oder Wochenzeitschriften (auch Motherbook berichtete schon): die Helikopter-Eltern:

Wenn der Erziehungs-Helikopter kreist Wie Helikopter kreisen viele Eltern ständig über ihren Kindern, greifen korrigierend ein, optimieren den Ablauf des kindlichen Alltags. Dass so viel übereifrige Fürsorge dem Nachwuchs mitunter auch schaden kann, zeigt eine Begebenheit im US-Bundesstaat Colorado: Dort wurde die alljährliche Ostereiersuche für Kinder nun abgesagt – weil die Eltern es einfach nicht lassen konnten. Süddeutsche Zeitung

In Elternhäusern grassiert der Förderwahn Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, beklagt den Förderwahn vieler Eltern. Schuld sei vor allem die überhitzte Bildungsdebatte, angetrieben von der OECD, Wirtschaftsverbänden und unseriösen Hirnforschern, attestiert die Wirtschaftswoche.

Zu viel des Guten Eltern geben sich mit der Kindererziehung so viel Mühe wie nie zuvor. Und doch sind therapeutische Praxen voll mit verhaltensauffälligen Kindern. Woran liegt das? Kinderpsychiater sind sich einig: Überbehütete Kinder werden ebenso krank wie vernachlässigte, fürchtet der SPIEGEL.

Die Folge: Genervte Lehrer: “Die Eltern setzen immer den Direktor in CC” Sie schreiben dem Schulleiter, drohen mit der Schulbehörde, sie feilschen, flirten, klagen: Einige Eltern kämpfen so verbissen für ihren Nachwuchs, dass Pädagogen die Zeit für ihre eigentliche Arbeit fehlt. Vier Leidensgeschichten aus dem Lehrerzimmer. SPIEGEL

Doch wie kommt das? Warum die Gesellschaft Helikopter-Eltern produziert Ein Lehrer warnt vor Helikopter-Eltern. Doch deren Förder- und Kontrollwahn ist nur Zeichen für Fehlentwicklungen in der Konsum- und Konkurrenzgesellschaft. Rheinische Post

Lob der Helikopter-Eltern Mütter und Väter werden beschimpft und belehrt, weil sie ihre Kinder angeblich überbehüten. Das ist ungerecht. Dem Nachwuchs geht es besser denn je. Zeit, mit dem Eltern-Bashing endlich aufzuhören. FAZ

Lieber Helikopter-Papi als Sonntags-Vati Mütter stehen ständig am Pranger. Väter neuerdings auch. In unserer Gesellschaft sind überbehütende Eltern aber immer noch ein geringeres Problem als abwesende Väter. ZEIT

Und die Eltern? Sind stolz drauf! Ich bin ein Helikopter-Papa Der Lehrerpräsident warnt vor Helikopter-Eltern, die ihre Kinder ständig aus der Luft überwachen. Dabei bleibt Müttern und Vätern kaum etwas anderes übrig, als korrigierend einzugreifen. Denn im Bildungswesen herrscht das Chaos. SPIEGEL

Ich bin stolz darauf, ein Helikoptervater zu sein! Unsere Gesellschaft hat ein neues Feindbild: Mütter und Väter, die sich zu sehr um ihre Kinder kümmern. Ist das ein Verbrechen? Bekenntnisse eines Helikoptervaters. Die Welt

Artikel von

2 Töchter, 1 Sohn, verheiratet, Online-Redakteurin, Coach

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen