Ein Kontinent leert sich

motherbook-leeres Kettenkarusell

Europäer bekommen in der Krise weniger Kinder Die Wirtschaftskrise in Europa hat laut Studie Auswirkungen auf die Geburtenrate: Je höher die Arbeitslosigkeit, desto geringer die Anzahl der Kinder. Besonders deutlich wird das in Spanien. Die Welt

Europa stirbt aus, Afrika entscheidet die Zukunft Bis zum Ende des Jahrhunderts verliert Deutschland rund ein Drittel seiner Bevölkerung. Dieser Trend ist unumkehrbar, zeigt eine UN-Studie. In Afrika dagegen explodiert die Zahl der Menschen. Die Welt

Warum Europas Wiegen leer bleiben Über Jahrhunderte spiegelte die Geburtenrate die guten und die schlechten Zeiten einer Nation. Waren es früher Missernten, denen weniger Kinder folgten, ist es heute die Wirtschaftkrise. Die Welt

Weniger Kinder wegen der Wirtschaftskrise Vielen Menschen passen sich der Krise an: Weil sie weniger verdienen und sich um ihre Zukunft sorgen, stellen vor allem junge Europäer Kinderwünsche zurück. Frankreich ist eine Ausnahme. FAZ

Artikel von

2 Töchter, 1 Sohn, verheiratet, Online-Redakteurin, Coach

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen