12 von12 am 12.12. 2014 – MOTHERBOOK

12 von 12 am 12.12.2014

– Wir machen mit: jeden Monat am 12. dokumentieren wir mit 12 Bildern unseren Tagesablauf. Auf dem Blog “Draußen nur Kännchen” findet ihr alle anderen Blogs, die auch mitmachen.

12 von 12 – MOTHERBOOK®

12 von 12 im Dezember – Motherbook

Zuerst am Morgen ist der Adventskalender dran und da keins der Kinder da ist, öffnet ihr Vater das Säckchen…

12 von 12 am 12.12.2014 von MOTHERBOOK

Im Advent werden zum Frühstück die Kerzen angezündet.

12 von Frühstück im Advent

Wir frühstücken mit unseren Weihnachtstellern zu zweit, ganz gemütlich und ungestört – ein großer Luxus, den wir sehr lieben nach so vielen Jahren mit wilden Großfamilienfrühstücken.

12 von 12 - zur Enkelübergabe

Dann geht’s zur Enkelübergabe, denn seine Mutter muss zum Uni-Seminar in die “Silberlaube”. Der Kleine schläft auf Papas Unterarm… bis er ihm mir übergibt.

12 von 12 am 12.12.14 – MOTHERBOOK

Wir packen ihn warm in den Kinderwagen ein und ich schlendere mit dem kleinen Engel  zunächst durch das Unigelände, während ich wichtige Telefonate erledige und verliebt in den Kinderwagen schaue – das tue ich mit ungeheurem Genuss.

Dann habe ich mir für heute vorgenommen die Silberlaube von der FU-Berlin auf die neue Kinderfreundlichkeit zu untersuchen. Dabei finde ich einen Wickelraum und einen Eltern-Kind-Raum – darf ich als Großmutter da auch rein?

12 von 12 -Motherbook – Wickelraum in der Uni

Wir beide besorgen uns den Schlüssel und inspizieren die Räume:

Eltern-Knd-Rauman der FU-Berlin

Spannend, dass es diese Möglichkeit jetzt gibt. Als ich hier studiert habe, waren solche Einrichtungen undenkbar und ich war am Ende meines Studiums die einzige Schwangere weit und breit…

Studieren mit Kind – man bemüht sich um junge Eltern. In diesem Raum kann man arbeiten mit Kind:

Arbeiten mit Kind in der FU-Berlin

Es gibt eine Menge, teilweise schönes Spielzeug für Kinder als Anregung zur kreativen gemeinsamen Beschäftigung mit den Eltern.

Still- und Kuschelecke für Kinder mit ihren Müttern oder Eltern

Für eine kleine Pause oder zum Stillen gibt es eine Kuschelecke – man hat sich wirklich Mühe bei der Einrichtung gegeben…

Wir ziehen weiter und die Kinderwagendecke mit der Stickerei “Schlafe wohl” tut ihren Dienst: der Kleine schläft wunderbar in der schönen kühlen Winterluft.

12 von 12 "Schlafe wohl" -Kissen

Ich entschließe mich sogar mit dem Kleinen im Arm – als Heizkissen – draußen vorm Café meine Emails zu checken und zu beantworten – das klappt hervorragend, bis seine Mutter aus ihrem Seminar kommt.

Es hat geklappt – die Zeit bis zur nächsten Stillmahlteit ist friedlichst überbrückt – und ich muss zugeben: es hat mir großen Spaß gemacht!!

Mit Enkel im Cafe – MOTHERBOOK

Dann geht’s schnell ins Büro:

12 von 12  – schnell ins Büro –Motherbook

Das sind einige meiner Impressionen von heute – für mich ein schöner Tag mit viel Liebe und innerer Wärme!

 

 

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen